Es handelt sich um einen aus dem Bakterium Clostridium Botulinum gewonnenen Wirkstoff, der die Aktivität der mimischen Muskulatur für einige Zeit abschwächen kann. Dadurch kommt es zu einer Entspannung der Haut und zu einer Glättung von Falten. Der Haupteinsatzes von Botox im ästhetischen Bereich ist die Glättung von Stirnfalten und Augenfalten. Eine besondere Eigenschaft des Wirkstoffes Botox ist auch die Unterdrückung einer gesteigerten Schweissproduktion (Hyperhidrose) über 5-7 Monate, nach Injektion in den Hand- Fuß-, oder Achselbereich.

Ähnliche Einträge