Startseite » Behandlungen » Nasenhöcker Korrektur ohne Operation

NASEN HÖCKER KORREKTUR OHNE OPERATION – MÜNCHEN

Einführung zur Nasenhöckerkorrektur ohne Operation

Die Form der Nase ist ein wichtiger und prägender Bestandteil im Gesicht eines Menschen. Viele Patienten empfinden die Form ihrer Nase als nicht optimal, da sie einen mehr oder minder ausgeprägten Höcker aufweist. Die Korrektur eines Nasenhöckers muss nicht unbedingt operativ erfolgen, sondern ist auch ohne Operation möglich.

Methoden um einen Nasenhöcker ohne OP zu korrigieren

Bei der Korrektur eines Nasenhöckers ohne Operation, benutzt man einen Füllstoff (Filler), wie er aus der Faltenunterspritzung bekannt ist. Dieser besteht im Regelfall aus Hyaluronsäure, die sehr gut verträglich ist. Der Füllstoff wird mittels Injektion vor und hinter dem Höcker eingebracht und dieser so ausgeglichen. Bei gering und mittel ausgeprägten Varianten, lässt sich meist ein völliger Ausgleich, bei grösseren Höckern zumindest eine deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes erreichen. Ein im Filler enthaltenes Lokalanästhetikum sorgt dafür, dass die Injektionen gut toleriert werden. Die Haltbarkeit des Ergebnisses beträgt nach dem Ersteingriff ca. 4-5 Monate. Nach Wiederholungsbehandlungen beaobachtet man ein Ansteigen der Haltbarkeit auf bis zu einem Jahr.

Risiken und Kontraindikationen

Wie bei allen Eingriffen, bei denen Injektionen verwendet werden, kann es bei der Korrektur eines Höckers zu kleineren Blutungen und Schwellungen kommen, die aber schnell wieder abklingen. Eine Unverträglichkeit des Fillers tritt eher selten auf.

Nachbehandlung

Nach dem Eingriff soll der Patient für einige Tage Sauna, Solarium und die Sonne meiden. Ebenso soll die Nase nicht massiert oder anderweitigem Stress (wie z.B. bei bestimmten Sportarten) ausgesetzt werden.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie weitere Fragen zur Korrektur eines Nasenhöckers in München haben

Anwendungsgebiet: Nasenhöcker

Ziel: Abflachung des Höckers, optische Begradigung der Nase

Produkt: Filler auf Basis von Hyaluronsäure

Dauer der Behandlung: Inklusive Beratung, Aufklärung und Befunderhebung ca. 60  Minuten

Haltbarkeit des Ergebnisses: Nach Ersteingriff 4 -5 Monate nach 2 -3 Folgeeingriffen
8 -12 Monate

Gesellschaftsfähig: In der Regel 1 Stunde nach der Behandlung

Schmerzen: Gering durch Verwendung von Filler mit Lidocain 

Nebenwirkungen: Rötungen,Einblutungen, Schwellungen, Allergie

Kosten*: Je nach Aufwand; ab 350 Euro

*Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Gebührenziffern der GOÄ. Die angegebenen Preise dienen als Orientierungshilfe.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. Nr. 089-215 537 02 oder benutzen Sie unser Kontaktformular