Startseite » Behandlungen » Lippenkorrektur

LIPPENKORREKTUR, LIPPENVERGRÖßERUNG, LIPPENAUFBAU, LIPPEN AUFSPRITZEN

Einführung zur Lippenvergrößerung bzw. Lippen Aufspritzen München

Lippenkorrektur München: Sinnliche Lippen haben in allen Epochen eine starke Anziehungskraft ausgeübt. Daher verwundert es nicht, dass Patientinnen mit schmalen Lippen nach einer Korrektur suchen. Durch geeignete Füllmaterialien lassen sich die Grösse der Lippen und deren Form massgeblich beeinflussen. Die Patienten fühlen sich wohler und gewinnen deutlich an Attraktivität.

Methoden der Lippenkorrektur bzw. zum Lippen vergrößern

Es werden hier resorbierbare Füllmaterialien auf der Basis von Hyaluronsäure in hoher Viskosität verwendet. Dies garantiert eine gute Verträglichkeit und akzeptable Haltbarkeit. Jedes Füllmaterial ist im Lippenbereich starken Belastungen wie z.B. Schwerkräften ausgesetzt, so das hier nur speziell ausgerichtete Filler ein optimales Ergebnis erbringen können. Durch spezielle Injektionstechniken können sowohl die Form wie auch die Grösse der Lippen verändert werden. Es kann auch nur der Lippenrand betont werden, was einer Lippenkonturierung gleichkommt. Damit lassen sich Lippenfältchen abmildern und  ein Verlaufen des Lippenstiftes verhindern.

Eine ausreichende Anästhesie sichert, dass der Eingriff für den Patienten so angenehm wie möglich gemacht wird. Spezielle Cremes ermöglichen es sogar eine Lippenvergrößerung ohne Anästhesie durch Injektion durchzuführen. Ergänzend dazu, trägt die Verwendung von Fillern, die bereits ein Anästhetikum enthalten, zur weiteren Schmerzreduktion bei.

Resorbierbare Füllstoffe (z.B. Juvederm Smile ultra™, Volbella™)

In unserer Praxis werden zur Lippenvergrößerung nur spezielle Präparate verwendet, die besonders dafür geeignet sind und eine lange Haltbarkeit bieten. Eine Neuerung ist das Präparat Volbella, das eine Haltbarkeit von ca. 12 Monaten bietet. Durch seine besondere Struktur bindet es weniger Wasser im Gewebe. Dadurch ist die Schwellungsneigung deutlich reduziert. Eine neue Injektionstechnik unterstüzt dies, durch Schonung des Lippenrotes.

Permanente Materialien

Vom Einsatz nicht resorbierbarer Füllmaterialien bei der Lippenkorrektur wird dringend abgeraten, da man hier in der Vergangenheit zahlreiche Unverträglichkeitsreaktionen gesehen hat. Zudem kann eine stärkere Lippenaufüllung bei einer jungen Frau noch recht attraktiv wirken, bei einer Frau im fortgeschrittenem Alter, wirkt sie sicher eher deplaziert. Der Vorteil der resobierbaren Präparate ist gerade, dass man den Grad an Veränderung jedesmal erneut an den Patientenwunsch und an das Alter des Patienten anpassen kann.

Risiken und Kontraindikationen beim Lippen Aufspritzen bzw. Lippen vergrößern

Nach einer Lippenkorrektur mit Hyaluronsäure, kommt es häufig zu Schwellungen, diei ca 1 Woche anhalten. Durch sofortiges Kühlen nach dem Eingriff, kann das Ausmass der Schwellungen reduziert werden. Komplikationen treten im Regelfall nach einer Lippenkorrektur durch “ Lippen Aufspritzen“ nicht auf. Der Eingriff darf nicht vorgenommen werden, wenn akute Hautinfektionen oder Allergien vorliegen.

Nachbehandlung bei der Lippenvergößerung München

Es wird empfohlen, dass der Patient nach dem Eingriff, die Kühlung des behandelten Areals durch geeignete Cool Packs zu Hause weiterführt. Er sollte dafür Sorge tragen, dass zu Hause entsprechende Kühlpacks bereitliegen. Der Patient soll die nächtsen Tage keine Sonennbäder nehmen, auf Saunabesuche verzichten und das behandelte Areal nicht massieren.

Fragen und Antworten zur Lippenkorrektur

Beratungstermin zur Lippenkorrekur/Lippen Aufspritzen in München

Vereinbaren Sie bitte eine persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie Fragen zur Lippenkorrektur bzw. Lippenvergößerung München haben.

Anwendungsgebiet: Ober- und Unterlippe

Ziel: Verbesserung der Lippenkontur und/oder des Lippenvolumens

Produkt: Spezielle Hyaluronsäurefiller

Dauer der Behandlung: Inklusive Beratung, Aufklärung und Befunderhebung ca. 60  Minuten

Haltbarkeit des Ergebnisses: Je nach eingesetztem Präparat 6 – 12 Monate

Gesellschaftsfähig: In der Regel nach wenigen Stunden

Schmerzen: Gering durch vorherige Anwendung von Lokalanästhesiecreme und Fillern mit Lidocain

Nebenwirkungen: Selten Einblutungen, Schwellungen, Rötungen, Allergien

Kosten*: Je nach Aufwand, ab 250 Euro

*Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Gebührenziffern der GOÄ. Die angegebenen Preise dienen als Orientierungshilfe.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. Nr. 089-215 537 02 oder benutzen Sie unser Kontaktformular