Startseite » Behandlungen » Faltenunterspritzung » Augenfalten (Krähenfüße)

BEHANDLUNG VON AUGENFALTEN (KRÄHENFÜßE) DURCH FALTENUNTERSPRITZUNG

Die Behandlung  von Augenfalten mit Hyaluronsäure, gestaltet sich als Herausforderung, da diese Falten meist sehr fein sind. Auf Grund Ihrer oft oberflächlichen Lage, können nur Filler mit niedriger Viskosität verwendet werden. Das schränkt die Haltbarkeit deutlich ein. Effektiver ist die Behandlung mit Botulinum Toxin, das speziell in dieser Region oft eine verblüffend gute Wirkung entfaltet. Bestehen nach einer Botoxbehandlung noch tiefer Augenfalten, so kann sich ein Korrekturversuch mit Hyaluronsäure durchaus lohnen.