Siegel

ENDLICH WIEDER WOHLFÜHLEN

  • Termin: Bequem auch am Samstag möglich.
  • Praktisch: Parken einfach direkt vor der Türe.
  • Analyse: Ausführliche Beratung erhalten.
  • Erfahren: Über 9000 Behandlungen.

SPRECHZEITEN

Praxis München-Höhenkirchen:

Mo-Fr
8:30 - 12:30
14:30 - 18:00

Samstags: nach Vereinbarung

089 - 215 537 02

Startseite » Behandlungen » Faltenunterspritzung

FALTENUNTERSPRITZUNG MÜNCHEN

 der  Finführung zur Faltenunterspritzung

Eine einfache und effektive Möglichkeit zur Wiederherstellung der jugendlichen Gesichtsstruktur ist die Faltenunterspritzung in München mit so genannten Fillern (Füllstoffen). Die Methode der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kann inzwischen auf eine sehr lange Tradition zurückblicken und zählt zu den bewährten Klassikern in der ästhetischen Medizin. Wenn Sie sich über ausgeprägte Denkerfalten auf Ihrer Stirn und andere Mimikfalten ärgern oder Falten zwischen Mund und Nase ohne ein operatives Facelifting loswerden möchten, dann ist eine Faltenunterspritzung für Sie die richtige Alternative. Mit dieser Methode lassen sich auch Konturen z.B. an Wangen oder Lippen betonten sowie eine Vergrößerung von Lippen erreichen. Auch unschöne und unansehnliche Narben lassen sich durch eine Unterspritzung auf sanfte Weise korrigieren und glätten.

Weitere Informationen zur Alterung der Haut finden Sie im Bereich Hautverjüngung.

Wann ist die Faltenunterspritzung die geeignete Therapie für mich?

Mit dieser Methode können Falten sehr effektiv und schnell geglättet werden. Dadurch wird eine deutliche Verjüngung des Gesichts erreicht. Dies führt oft zu einem gesteigerten Wohlbefinden. Die Faltenunterspritzung ist die geeignete Methoden wenn man den Schritt zu einem chirugischen Lifting noch nicht wagen will oder dies deutlich hinausschieben möchte.

Methoden der Faltenunterspritzung

Zur Faltenglättung verwendet man unterschiedliche Substanzen wie z.B. Hyaluronsäure oder Präparate aus Hydroxylapatit als Füllstoffe, die entweder bereits im Körper vorkommen oder dort problemlos wieder abgebaut werden.  Die Implantate, die zumeist in Gelform erhältlich sind, werden direkt unter die Falte eingebracht und bewirken über den Volumeneffekt einen Ausgleich des Hautprofils. Die Injektion geschieht in örtlicher Betäubung. Der Effekt dieser Behandlung ist unmittelbar nach der Injektion sichtbar.

Die Faltenunterspritzung wurde bisher immer mit spitzen Kanülen durchgeführt, was je nach verwendetem Durchmesser, mit einem gewissen Verletzungs- und Blutungsrisiko für den Patienten einherging. Gerade bei dickeren (hochviskösen) Füllstoffen, die man für die Korrektur tieferer Falten, das Liquid Lifting oder der Konturierung von Gesichtsregionen verwendet, sind Kanülen mit größerem Durchmesser notwendig. Seit einiger Zeit gibt es nun die Möglichkeit, mit stumpfen Kanülen zu arbeiten, die das Gewebe schonen und so das Verletzungs- und Blutungsrisiko reduzieren. Beim Arbeiten mit den stumpfen Kanülen (Pixl Kanülen, Magic Needle etc.) benutzt man eine kurze Kanüle um eine Eintrittsöffnung in die Haut zu schaffen. Vorher wird der Bereich kurz anästhesiert. Über diese Öffnung wird dann die flexible und stumpfe Kanüle in der richtigen Gewebeschicht platziert. Dies erfordert besonderes Geschick und Übung. Der Vorteil dieses Vorgehens ist, dass der Patient diese Technik als deutlich weniger schmerzhaft empfindet und das Blutungs- und Verletzungsrisiko reduziert ist. Besonders gut dafür geeignete Indikationen sind tiefe Nasolabialfalten, das Liquid Lifting, die Konturierung der Kinn- oder Jochbeinregion und die Auffüllung der Wangenregion

Die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes injizierbarer Materialien sind immer abhängig von der qualifizierten Beratung und Indikationsstellung durch den behandelnden Arzt.

Übersicht über zur Faltenunterspritzung verwendeten Materialien (Filler)

Resorbierbare Füllstoffe

Hyaluronsäure (z.B. Juvederm™, Teosyal™, Stylage™)

Dabei handelt es sich um eine stark wasserbindende Substanz aus körperidentischem gut verträglichem Material, die als Gel ohne Testinjektion (zum Ausschluss einer Allergie) sofort angewendet werden kann. Mit der Hyaluronsäure lassen sich auch Konturen modellieren wie z. B. an der Wange oder man kann den Lippen durch eine Volumenauffüllung mehr Ausdruck verleihen. Auch zur Handverjüngung sind Hyaluronsäurepräparate geeignet. Die Präparate unterscheiden sich durch die Partikelgröße, den Grad der Vernetzung und somit auch in der Viskosität. Je nach Einsatzgebiet wird Dr. Thriene das geeignete Präparat mit der passenden Viskosität für die Faltenunterspritzung in München auswählen. Die Haltbarkeit beträgt zwischen 6 und 10 Monate.

Hyaluronsäure mit Lokalanästhetika (z.B. Juvederm Voluma™, JuvedermVolift™, Teosyal RH 3™, Teosyal RH4™)

Diese Präparate beinhalten Hyaluronsäure und einen geringen Anteil Lokalanästhetika. Dies bewirkt, dass die Injektion vom Patienten angenehmer empfunden wird. Es besteht aber ein geringes Allergiepotential gegen das Lokalanästhetikum.

Die oben genannten resorbierbaren Implantate werden vom Körper nach einer gewissen Zeit abgebaut.

Welche Falten können durch eine Faltenunterspritzung korrigiert werden?

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Falten, die mit einer Unterspritzung mit einem Filler korrigiert werden können.

Stirnfalten

Die Behandlung der queren Stirnfalten ist eigentlich eine Domäne von Botulinum Toxin, da diese hautsächlich durch eine hyperaktive Mimik hervorgerufen werden. Eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann bei queren Stirnfalten angewendet werden, wenn der Patient eine Behandlung mit Botox ablehnt oder das Ergebnis nach einer Botoxbehandlung noch nicht ganz befriedigend ist. Es müssen Präparate mit mittlerer Viskosität angewendet werden, da es sonst zum Auftreten von unschönen Ergebnissen kommen kann.

Zornesfalten

Zornesfalten entstehen, genau wie quere Stirnfalten, durch eine stark ausgeprägte Mimik. Hier sollte in erster Linie die Behandlung durch die Injektion von Botulinum Toxin erfolgen. Dies entspannt die Muskulatur und führt zu einer Glättung der Zornesfalte. Eine alleinige Behandlung der Zornesfalte mit Fillern, wird nur in Fällen durchgeführt, wenn der Patient die Behandlung mit Botulium Toxin ablehnt. Hier besteht dann allerdings durch den mechanischen Stress der Mimik, das Risiko einer verkürzten Haltbarkeit. Bei sehr starker Mimik, kann der Filler unter Umständen seitlich aus dem ursprünglichen Injektionsgebiet verschoben werden

Augenfalten (Krähenfüße)

Die Behandlung von Augenfalten mit Hyaluronsäure, gestaltet sich als Herausforderung, da diese Falten meist sehr fein sind. Auf Grund Ihrer oft oberflächlichen Lage, können nur Filler mit niedriger Viskosität verwendet werden. Das schränkt die Haltbarkeit deutlich ein. Effektiver ist die Behandlung mit Botulinum Toxin, das speziell in dieser Region oft eine verblüffend gute Wirkung entfaltet. Bestehen nach einer Botoxbehandlung noch tiefer Augenfalten, so kann sich ein Korrekturversuch mit Hyaluronsäure durchaus lohnen.

Wangenfalten

Wangenfalten entstehen durch eine Mischung aus Mimik und im Alter nachlassender Spannkraft des Gewebes. Die Korrektur von ausgeprägten Wangenfalten durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure, ist in der Hand des geübten Anwenders durchaus möglich und liefert schöne Ergebnisse. Technisch ist die Unterspritzung von Wangenfalten anspruchsvoll und sollte daher nur von Ärzten mit ausreichender Erfahrung durchgeführt werden.

Nasolabialfalten

Als Nasolabialfalten werden die Falten bezeichnet, die von der Nase zum Mundwinkel ziehen. Die Entstehung dieser Falten geht auf eine Mischung von Mimik und Volumen– bzw.  Elastizitätsverlust im Alter zurück. Diese Falten lassen sich gut mit einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure korrigieren. Dabei kann die konventionelle Tunneltechnik mit spitzer Nadel oder auch die Technik mit der stumpfen Kanüle verwendet werden. Geeignet für den Eingriff in dieser Region sind Filler mittlerer und höherer Viskosität. Letztere erzielen eine längere Haltbarkeit.

Wir verwenden in unserer Praxis bei München für die Faltenunterspritzung der Nasolabialfalten vorzugsweise Produkte aus der Juvederm bzw. Teosyal Reihe.

Marionettefalten

Diese Falten ziehen vom Mundwinkel senkrecht zum Kinn und verleihen oft ein mürrisches Aussehen. Sie können durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gut korrigiert werden. Technisch sind sie aber oft eine Herausforderung. Die besten Ergebnisse werden durch den Einsatz einer stumpfen Kanüle (Pixl) erzielt. Als Filler eigenen sich Präparate mitteldicker bis dickerer Viskosität.

Wir setzten in unserer Praxis bei München für die Faltenunterspritzung der Marionettefalten nur hochqualitative Filler ein.

Kinnfalten

Kinnfalten entstehen meist im seitlichen Kinnbereich. Sie sind einer Korrektur durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure gut zugänglich. Sie können entweder isoliert angegangen werden oder bei größerer Zahl, auch im Rahmen eines Kinnaufbaues mit der stumpfen Kanüle behandelt werden. Man verwendet hierfür Präparate mittlerer bis dickerer Viskosität.

Welcher Filler ist für eine Faltenunterspritzung geeignet?

Es gibt auf dem Markt eine Vielzahl von Fillern, die sich in verschiedenen Klassen einteilen lassen. Der Bereich ist ziemlich komplex und kann daher nur von Fachpersonal, das sich ständig mit diesen Themen beschäftigt, gut überblickt werden. Der Bereich der Filler wird heute von hyaluronsäurehaltigen Präparaten dominiert, die eine sehr gute Verträglichkeit aufweisen. Die Hyaluronsäurefiller sind in verschiedenen Zusammensetzungen und in unterschiedlichen Viskositäten verfügbar. Es liegt in der Verantwortung des Arztes den für Sie geeigneten Filler zu wählen und einzusetzen. Die Wahl wird er auf der Basis seiner Erfahrungen und der Empfehlungen der Hersteller treffen.

Wann ist das Ergebnis einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sichtbar?

Anders als bei einer kosmetischen Operation, ist das Ergebnis einer Faltenunterspritzung bei uns in München direkt nach der Behandlung sichtbar. Denn es müssen keine Wunden abheilen oder größere Schwellungen zurückgehen. Schon etwa 2 Stunden nach der Behandlung können Sie Ihr Make up auftragen.

Wie lange dauert der Eingriff?

Dies hängt im wesentlichen vom Umfang der zu behandelnden Falten ab. Das Aufklärungsgespräch dauert ca. 30 Minuten. Die Behandlung selbst dauert zwischen 30 und 60 Minuten, in Einzelfällen auch länger.

Ist die Faltenunterspritzung in unserer Praxis bei München schmerzhaft?

Jeder Mensch empfindet die Injektionen unterschiedlich. Je nach verwendetem Präparat, empfindet der Patient ein Druckgefühl bei der Injektion. Vorher wird die zu behandelnde Region mit einer anästhesierenden Creme betäubt. Zudem werden in unserer Praxis nur Filler eingesetzt, die ein Lokalanästhetikum enthalten. Daher ist der Eingriff gut tolerabel.

Wie lange hält eine Faltenunterspritzung an?

Dies hängt zum einen vom verwendeten Präparat ab. Resorbierbare Präparate halten ihren Effekt ca. zwischen 6 und 11 Monaten aufrecht. Zum anderen ist der Stoffwechsel des Patienten ein wichtiger Faktor. Bei Rauchern und jüngeren Patienten beobachtet man meist eine kürzere Haltbarkeit.

Kann man eine Faltenunterspritzung mit einem Filler wiederholen?

Da die Therapie körper- und hautschonend ist, lässt sich die Unterspritzung beliebig oft und problemlos wiederholen. Auf diese Weise können diese sanften Methoden der Faltenkorrektur für lange Zeit eine Alternative zu einer kosmetischen Operation darstellen.

Kann man die Faltenunterspritzung mit anderen Methoden kombinieren?

Dies ist in vielen Fällen möglich und auch sinnvoll. Eine Vorbehandung mit Botulinum Toxin erhöht z.B. die Haltbarkeit einer Faltenunterspritzung im Stirnbereich. Durch den kombinierten Einsatz von Botulinum Toxin und einer Faltenunterspritzung kann man ambulant eine deutliche Verjüngung im Gesichtsbereich erreichen.

Wofür lassen sich die zur Faltenunterspritzung verwendeten Präparate (Filler) noch einsetzen?

Mit den eingesetzten Füllmaterialien können Lippen vergrößert oder auch die Lippenform betont werden. Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Volumenaufbau bzw.die Behandlung des Mittelgesichtes im fortgeschrittenen Alter. Durch gezielte Injektionen können hier die eingesunkenen Bereiche wieder angehoben und ein frisches Erscheinungsbild erreicht werden. Auch eingesunkenen Narben lassen sich mit diesen Materialien durch eine Narbenbehandlung mit Hyaluronsäure anheben oder Defekte auffüllen.

Welche Risiken und Kontraindikationen gibt es bei der Faltenunterspritzung?

Wie bei allen Eingriffen kann es durch die Injektion zu kleinen Blutungen und Schwellungen in der Haut kommen. Diese sind aber von vorübergehender Natur und klingen im Regelfall innerhalb von 1 – 2 Tagen folgenlos ab. Bei fachgerechter Anwendung und Einhalten, der vom behandelnden Arzt mitgeteilten Vorsichtsmaßnahmen, ist nicht mit dem Auftreten von größeren Komplikationen, wie z.B. einer Infektion zu rechnen. Falls derartige Komplikationen auftreten, werden sie adäquat behandelt.

Füllmaterialien jeglicher Art dürfen nicht bei Vorliegen akuter Hautinfektionen durch Bakterien oder Viren angewendet werden. Ferner ist beim Vorliegen von Allergien Vorsicht geboten.

Welche Nachbehandlung erfolgt nach dem Eingriff?

Unmittelbar nach einer Faltenunterspritzung in München, wird Herr Dr. Thriene das behandelte Areal kühlen um Schwellungen zu verhindern bzw. zu mildern. Diese Kühlung geschieht durch das Auflegen einer speziellen Kältemaske oder durch Cool-Packs. Nach 5 Minuten kann die Kühlung beendet werden und es erfolgt eine genaue Untersuchung des behandelten Areals. Die zurückbleibenden Rötungen werden dann mit einer antiseptischen getönten Creme abgedeckt. Diese Rötungen treten bei allen Materialen auf der Basis von Hyaluronsäure mehr oder minder stark auf und verblassen innerhalb weniger Stunden ab. Am Tag der Faltenunterspritzung sollten Sie keinen intensiven Sport betreiben, sich starker Sonnenbestrahlung aussetzen oder die Sauna besuchen. Ferner sollten keine Manipulationen im behandelten Gebiet erfolgen. Es ist nicht ratsam das behandelte Gebiet zu massieren oder anderweitig mechanisch zu beanspruchen.

Wann kann man nach dem Eingiff wieder seinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen?

Nach der Behandlung können Sie sofort wieder nach Hause oder ins Berufsleben zurückkehren. Sauna- und Solariumsbesuche sollten für eine Woche besser unterbleiben. Anstrengender Sport sollte unmittelbar nach der Behandlung besser vermieden werden.

Was kostet eine Faltenunterspritzung in München?

Die Behandlungskosten hängen vom einzelnen Befund ab und müssen immer  individuell kalkuliert werden, da durch unterschiedliche Verhältnisse, verschiedene Mengen und unterschiedliche Präparate verwandt werden müssen. Wir können Ihnen daher bei Anfragen nur ungefähre Angaben zu den Kosten machen. Eine genaue Auskunft erhalten Sie im Rahmen eines Beratungsgespräches. Zur Orientierung dient folgende Übersicht:

Die Preisspanne für eine Behandlung mit 1 ml hochwertiger Hyaluronsäure bewegt sich, je nach Präparat, zwischen 300 und 430 Euro.
Wir weisen darauf hin, dass wir an die Abrechnung nach GOÄ gebunden sind. Die Preise können daher nach Zeitaufwand, Schwierigkeitsgrad und Materialverbrauch variieren. Die genannten Preisspannen dienen daher lediglich als eine erste Orientierung.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie weitere Fragen zur Faltenunterspritzung München haben.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für die Faltenunterspritzung?

Mit der Faltenunterspritzung durch Filler können alle mögliche Formen von Gesichtsfalten behandelt und verbessert werden.

Was ist das Ziel einer Faltenunterspritzung?

Durch die Faltenunterspritrzung soll die Tiefe einer Falte reduziert und diese somit geglättet werden.

Welche Produkte werden für die Faltenunterspritzung verwandt?

Für die Faltenunterspritzung werden meist Füllstoffe (Filler) auf Basis von Hyaluronsäure verwandt.

Wie lange ist die Dauer einer Faltenunterspritzung?

Inklusive Beratung, Aufklärung und Befunderhebung dauert die Behandlung ca: 45 bis 60 Minuten

Wie lange ist die Haltbarkeit des Ergebnisses nach einer Faltenunterspritzung?

 Je nach eingesetztem Präparat beträgt die Haltbarkeit 6 – 12 Monate.

Wann ist man nach einer Faltenunterspritzung wieder gesellschaftsfähig?

Je nach Umfang der Behandlung, kann man sofort bzw. nach wenigen Stunden wieder am normalen Leben teilnehmen.

Hat man bei einer Faltenunterspritzung Schmerzen?

Die Schmerzen bei der Behandlung sind durch eine vorherige Anwendung von Anästhesiecreme und Fillern die Lidocain enthalten, nur gering.

Welche Nebenwirkungen gibt es nach einer Faltenunterspritzung?

Es treten selten Rötungen, Schwellungen, Einblutungen und Allergien auf.

Wie hoch sind Kosten* für eine Faltenunterspritzung?

Die Kosten richten sich nach Aufwand und Materialverbrauch. Sie betragen z.B. für 1 ml Hyaluronfiller, je nach Qualität, ca: 300 – 400 Euro.

*Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Gebührenziffern der GOÄ. Die angegebenen Preise dienen als Orientierungshilfe.

Wichtige Fakten

TECHNIK

Injektion mit Nadel oder stumpfer Kanüle

}

EINGRIFFSDAUER

45-60 Minuten

SCHMERZEN

1-2 (SKALA 1-10)

AUSFALLZEIT

0-1 Tag
U

ERGEBNIS

Sofort sichtbar

KOSTEN

ab 250 € 

BEZAHLUNG

Vorab-Überweisung, Bar- oder Kartenzahlung möglich. Bei Zahlung mit Kreditkarte fallen 3% Spesen an.

Sie wünschen eine unverbindliche Beratung?

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen zu meinen Behandlungen. 

News aus unserem Schönheitsblog

Warum ist Hyaluronsäure ein idealer Stoff für die Faltenbehandlung?

Warum ist Hyaluronsäure ein idealer Stoff für die Faltenbehandlung?

Dieser Artikel behandelt die Wirkmechanismen und Anwendungsgebiete von Hyaluronsäure bei der Faltenbehandlung und bei Anti-Aging Therapien. Sie wird für die Produktion von Fillern zur Faltenunterspritzung oder Volumenbehandlung genauso eingesetzt, wie bei der Konzeption von Hautpflegeprodukten. Ihre Vorteile liegen in ihrem natürlichen Ursprung, ihrer guten Verträglichkeit und hohen Effektivität.