UNSER SERVICE FÜR SIE

Über 14 Jahre Erfahrung
Sprechstunde auch Samstag Vormittag
Eigene Praxisparkplätze
Fortwährende Fortbildungen
Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

SPRECHZEITEN

Praxis Höhenkirchen:
Mo-Fr 8:30-12:30 Uhr und 14:30-18:00 Uhr

außer Mo und Mi nachmittags
Samstags: nach Vereinbarung

089 - 215 537 02

Praxis München:
Mo und Mi: 14:00 - 18:00 Uhr
089 - 998 252 331

Startseite » Behandlungen » Faltenbehandlung

FALTENBEHANDLUNG MÜNCHEN

Einführung zur Faltenbehandlung München

 

Die Behandlung von Falten hat eine lange Tradition in der Geschichte der Menschheit. Aus historischen Überlieferungen ist bekannt, dass schon die alten Römer und Ägypter verschiedene Pasten und Cremes anwandten, um vorhandene Falten abzumildern. Neben dem kosmetischen Ansatz durch die Verwendung von Salben und Cremes, gibt es auch ärztliche Methoden, deren Wirksamkeit in vielen Studien untermauert werden konnte.

Methoden der Faltenbehandlung München

 

Die klassischen Methoden sind die Faltenunterspritzung mit Füllmaterialien (Fillern) und die Behandlung mit Botulinum Toxin (Botox). Während die Faltenunterspritzung über das Unterfüttern von Falten wirkt, entfaltet Botox seine Wirkung über die Entspannung der mimischen Gesichtsmuskulatur. Die Faltenunterspritzung kann universell im Gesicht eingesetzt werden, wogegen die Domaine von Botulinum Toxin das obere Gesichtsdrittel ist. Beide Methoden können gut miteinander kombiniert werden. Bei der Faltenunterspritzung werden Füllstoffe verschiedener Herkunft und Zusammensetzung angewendet. Man unterscheidet hier zwischen resorbierbaren und permanenten Fillern. Je nach Zusammensetzung lassen sich unterschiedlich lange Haltbarkeiten realisieren, die von Monaten bis hin zu Jahren reichen.

Als weiterer Baustein der Faltenbehandlung können die chemischen Peelings angeführt werden, die über verschiedene Mechanismen zu einer Faltenglättung beitragen können. Die Mesotherapie oder das Medical Needling sind weitere Verfahren, die zur Faltenbehandlung herangezogen werden können.

Ziel ist es, durch das Einsetzen von sinnvoll kombinierter Methoden, der Haut ein glatteres und jüngeres Aussehen zu verleihen. Um eine dauerhafte Wirkung entfalten zu können, müssen die wenig invasiven und ambulanten Methoden in regelmässigen Abständen wiederholt werden. Botox nimmt unter den Methoden eine Sonderstellung ein, da es bei längerer Anwendung eine Art prophylaktischen Effekt entfalten kann. Durch die Schwächung der mimischen Muskulatur schützt es die Haut vor dem schädlichen Einfluss des mechanischen Stresses und kann bei regelmässiger Anwendung den Zustand der Haut über viele Jahre erhalten.

Lesen Sie sie dazu auch die Kapitel Botox, Faltenunterspritzung, Faltenkorrektur , Mesotherapie Medical Needling.

Risiken und Kontraindikationen

 

Wie bei alle Methoden der ästhetischen Medizin, so bergen auch die Methoden zur Faltenbehandlung gewisse Risiken, über die der Patient im Vorfeld informiert werden muss. Jede Methode hat individuelle Besondereiten, Risiken und eventuelle Nebenwirkungen. Daher ist es wichtig, dass sich Patient und Arzt zu einem gemeinsamen Beratungsgespräch zusammenfinden. Bei dieser Gelegenheit kann der Patient alle ihm wichtige Fragen stellen und der Arzt die jeweiligen Risiken ansprechen.

Nachbehandlung

Jede Methode der Faltenbehandlung hat Ihre Besonderheiten und erfordert je nach Fall individuelle Massnahmen zur Nachbehandlung. Im allgemeinen sind die ambulanten Methoden der Faltenbehandung aber sehr gut verträglich, so das auf längefristige Nachbehandlungen meist verzichtet werden kann.

Beratungstermin zur Faltenbehandlung in München

Wenn Sie Fragen zur Faltenbehandlung haben, dann kontaktieren Sie uns unter 089-215 537 02.

Anwendungsgebiet: Alle möglichen Formen von Gesichtsfalten

Ziel: Glättung der Falten

Produkt: Botulinum Toxin und/oder Filler (Füllstoffe) meist auf Basis von Hyaluronsäure

Dauer der Behandlung: Inklusive Beratung, Aufklärung und Befunderhebung ca: 45 Minuten

Haltbarkeit des Ergebnisses: Botox 4 bis 6 Monate, Hyaluronfiller 6 bis 12 Monate

Gesellschaftsfähig: Botox: In der Regel unmittelbar nach Behandlung
Hyaluronfiller: Meist nach wenigen Stunden

Schmerzen: Geringe Schmerzen. Bei Hyalluronfillern vorherige Anwendung einer Anästhesiecreme

Nebenwirkungen: Selten Einblutungen, Schwellungen, Rötungen, Allergien

Kosten*: Botox: 280 bis 480 Euro, Hyaluronfiller je nach Verbrauch

*Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Gebührenziffern der GOÄ. Die angegebenen Preise dienen als Orientierungshilfe.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. Nr. 089-215 537 02 oder benutzen Sie unser Kontaktformular