UNSER SERVICE FÜR SIE

Über 14 Jahre Erfahrung
Sprechstunde auch Samstag Vormittag
Eigene Praxisparkplätze
Fortwährende Fortbildungen
Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

Kurze Anfahrtswege:
30 Minuten von der City

SPRECHZEITEN

Mo-Fr
8:30 - 12:30
14:30 - 18:00

Sa
09:00 - 12:00
nach Vereinbarung

Telefon
089-215 537 02

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM BOTULINUM TOXIN

Wann ist Botulinum Toxin die geeignete Therapie für mich?

Mit Botulinum Toxin lassen sich alle durch die Mimik bedingten Falten sehr gut glätten. Diese Methode lässt sich schnell und unkompliziert ambulant einsetzen. Diese Therapie kann in einigen Fällen eine Alternative zur Faltenunterspritzung sein oder diese sehr gut ergänzen

Wie lange dauert der Eingriff?

Eine Behandlung mit Botulinum Toxin kann in einem kurzen Zeitraum durchgeführt werden. Beim ersten mal erfolgt eine ausführliche Aufklärung, die ca. 30 Minuten dauert. Die Behandlung selbst, dauert zwischen 10 und 20 Minuten

Ist die Behandlung mit Botulinum Toxin schmerzhaft?

Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Schmerzempfinden. Da die verwendeten Nadeln sehr dünn sind, sind die Einstiche leicht zu tolerieren. Eie Betäubung der Einstichstellen ist nicht notwendig.

Wie lange hält der glättende Effekt des Botulinum Toxin an?

Nach der ersten Behandlung hält der Effekt ca. 4 Monate an. Sind mehrere Behandlungen in Serie erfolgt, kann man eine Verlängerung der Wirkung auf 5-6 Monate beobachten.

Gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Botoxpräparaten?

Zahlreiche Untersuchungen konnten zeigen, dass die Unterschiede vernachlässigbar gering sind. Zudem werden diese durch die Gabe von unterschiedlichen Dosierungen ausgeglichen.

Kommt es nach längerer Anwendung von Botox zu einer Anhäufung im Körper?

Botulinum Toxin ist ein komplex aufgebautes Protein, das im Körper über spezielle Wege vollständig abgebaut wird. Histologische Untersuchungen haben ergeben, dass auch nach längerer Anwendung keine Veränderungen im Gewebe nachweisbar waren.

Kann Botox nach einer Injektion in andere Organe gelangen?

Botox wird nach der Injektion in den Zielmuskel, kurzfristig dort gebunden. Durch die Blut-Hinschranke kann es nicht gelangen, da es ein zu grosses Molekül ist.

Lässt die Wirkung von Botox bei längerer Anwendung nach?

Solange man die vorgeschriebenen Dosierungsintervalle von mindestens 3 Monaten einhält, ist mit keiner Wirkungsabschwächung zu rechnen. Spritzt man den Wirkstoff in zu kurzen Intervallen nach, kann es zur Bildung von neutralisierenden Antikörpern und damit zu einer Abschwächung der Wirkung kommen.

Kann man die Behandlung mit Botulinum Toxin mit anderen Methoden kombinieren?

Dies ist in vielen Fällen möglich und auch sinnvoll. Eine Vorbehandlung mit Botulinum Toxin erhöht z.B. die Haltbarkeit einer Faltenunterspritzung im Stirnbereich. Durch den kombinierten Einsatz eines chemischen Peelings und Botulium Toxin läßt sich das Ergebnis einer Faltenbehandlung noch weiter steigern.

Wann kann ich wieder meinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen?

Nach der Behandlung können Sie sofort wieder nach Hause oder ins Berufsleben zurückkehren. Sauna- und Solariumsbesuche sollten für eine Woche besser unterbleiben. Anstrengender Sport sollte unmittelbar nach der Behandlung besser vermieden werden.

Was passiert in den nächsten Tagen nach dem Eingriff?

Sie werden in den nächsten Tagen eine zunehmende Glättung der Falten im behandelten Bereich bemerken, die ca. nach 10 Tagen ihr Maximum erreicht hat.

Kann man die Behandlung mit Botulinum Toxin wiederholen?

Eine erneute Behandlung ist nach ca. 4 Monaten ohne Probleme möglich. Eine Wiederholung der Behandlung in regelmäßigen Abständen stellt sicher, daß das Behandlungsergebnis über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt.

Weitere Informationen zur Behandlung mit Botox finden Sie auf der Seite Botox München oder der Seite Einführung zur Faltenbehandlung mit Botox.

Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung in München mit Botox haben, vereinbaren Sie bitte unter 089- 215 537 02 einen Beratungstermin.

Weitere Informationen