UNSER SERVICE FÜR SIE

Über 14 Jahre Erfahrung
Sprechstunde auch Samstag Vormittag
Eigene Praxisparkplätze
Fortwährende Fortbildungen
Wir nehmen uns viel Zeit für Sie

SPRECHZEITEN

Praxis Höhenkirchen:
Mo-Fr 8:30-12:30 Uhr und 14:30-18:00 Uhr

außer Mo und Mi nachmittags
Samstags: nach Vereinbarung

089 - 215 537 02

Praxis München:
Mo und Mi: 14:00 - 18:00 Uhr
089 - 998 252 331

Startseite » Behandlungen » Augenringe unterspritzen

AUGENRINGE UNTERSPRITZEN

Augenringe behandeln München

Einführung zur Augenringunterspritzung

Bei manchen Menschen sind die Augenringe relativ stark augeprägt und auffällig. Es wird dann oft eine müder oder manchmal sogar kranker Eindruck erweckt. Augelöst werden die Augenringe durch mehrere Faktoren: Zum einen spielen erbliche Faktoren eine Rolle und zum anderen werden sie durch Gewebeveränderngen in Alter verstärkt. Die Haut in diesem Bereich ist sehr dünn und erschlafft im Alter Die Dicke der Fettkompartiente ändert sich im Alter ebenfalls und es kommt durch das Absinken der Gewebstrukturen zu einer verstärkten Ausprägung der Augenringe.

Methoden zur Unterspritzung von Augenringen

Wichtig ist zu unterscheiden, welche Arten von Augenringen durch eine Unterspritzung mit einem Filler wie Hyaluronsäure verbessert werden können. Da die Hyaluronsäure ein wasserklares Gel ist, können damit Augenringe, die durch Gefässveränderungen (fliederfarben) oder Pigmenteinlagerungen (bräunlich bis schwarz) bedingt sind, nicht behandelt werden. Von der Korrektur der Augenringe durch Unterspritzung, profitieren Patienten, bei denen ein Volumenverlust vorhanden ist. Dieser kann durch eine vorsichtige und gezielte Unterspritzung korrigiert werden. Hierbei gilt es aber folgendes zu beachten: Bei der Korrektur von Augenringen durch eine Unterspritzung ist es äußerst wichtig, das korrekte Fillermaterial auszuwählen. Es dürfen hier nur Filler weicher Konsistenz und mit geringer Wasserbindungkapazität verwendet werden. Andernfalls kommt es zu Hautunregelmässigkeiten oder stärkeren Schwellungen. Daher benutzen wir in unserer Praxis bei München das Präparat Juvederm Volbella™, das die zuvor genannten Eigenschaften in idealer Weise kombiniert. Auch die korrekte Position des Fillers ist bei dem Eingriff sehr wichtig. Er muss sehr tief auf der knöchernen Begrenzung des Auges platziert werden. Dabei gibt es 2 verschiedene Techniken. Bei der älteren Technik wird das Material mit einer dünnen spitzen Injektionsnadel durch senkrechte Injektion tief platziert. Bei der moderneren Technik wird eine stumpfe Kanüle benutzt, die über eine kleine Punktion eingeführt wird. Die Injektion ist in der Regel nur wenig schmerzhaft und bedarf keiner vorherigen Anästhesie.

Die Korrektur der Augenringe durch Unterspritzung ist ein Eingriff, der nur durch einen erfahrenen Arzt  aufgeführt werden sollte, der die verschiedenen Injektionstechniken sicher beherrscht und die anatomischen Besonderheiten korrekt berücksichtigt.

Haltbarkeit der Augenringkorrektur durch Unterspritzung

Das in unserer Praxis bei München eingesetzte Material Juvederm Volbella™ zeigt in dieser Indikation eine Haltbarkeit von 9-12 Monaten. in Einzelfällen sogar noch deutlich länger.

Risiken und Kontraindikationen bei der Korrektur von Augenringen

In der Hand des erfahrenen Arztes, ist die Augenringunterspritzung ein sicherer Eingriff. Dennoch kann es in sehr seltenen Fällen zum Auftreten von Einblutungen oder Schwellungen kommen. Schwellungen, die länger als 1 Woche anhalten, müssen meist durch partielles Auflösen der Hyaluronsäure behandelt werden.

Der Eingriff darf beim Vorliegen von Allergien, Autoimmunerkrankungen oder Infektionen in Behandlungsareal nicht durchgeführt werden. Vorsicht ist auch bei Patienten mit vorbestehenden Lymphödemen geboten, da sich diese durch die Injektion von Hyaluronsäure verschlechtern können.

Nachbehandlung nach einer Augenringunterspritzung

Die Nachbehandlung besteht aus einer Kühlung des behandelten Areals und einem Auftragen einer abschwellenden Salbe. Beim Aufteten von Hämatomen, kann sie durch Auftragen einer heparinhaltigen Salbe ergänzt werden.

Kosten für die Behandlung von Augenringen in München

Die anfallenden Kosten hängen vom Materialverbrauch und dem Zeitaufwand bzw. Schwierigkeitsgrad ab und werden nach GOÄ berechnet. Als Preisspanne kann man einen Bereich von 250 bis 450 Euro angeben.

Vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin unter 089-215 537 02, wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung von Augenringen in München haben.

Anwendungsgebiet:  Augenringe bzw. Tränenrinne

Ziel: Auffüllung von Volumendefekten

Produkt: Speziell geeignete Hyaluronsäurefiller

Dauer der Behandlung: Inklusive Beratung, Aufklärung und Befunderhebung ca: 45 Minuten

Haltbarkeit des Ergebnisses: ca. 6 – 9 Monate

Gesellschaftsfähig: Sofort bis Stunden nach der Behandlung

Schmerzen: Geringer Injektionsschmerz

Nebenwirkungen: Selten Einblutungen, Schwellungen, Rötungen, Allergien

Kosten*: Je nach Aufwand ca 300 Euro

*Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach den Gebührenziffern der GOÄ. Die angegebenen Preise dienen als Orientierungshilfe.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unter Tel. Nr. 089-215 537 02 oder benutzen Sie unser Kontaktformular